Aktuelle Veranstaltungen

Keine Termine

Town & Country Stiftung unterstützt Deutschen Alpenverein Sangerhausen mit Spende in Höhe von 1.000 Euro

Der Deutsche Alpenverein - Sektion Südharz/Sangerhausen e.V. unterstützt mit dem Projekt „Hoch hinaus“ Kinder und Jugendliche mit vielseitigen Aktivitäten rund um das Klettern und Bergsteigen. Dazu gehört auch die erlebnispädagogisch orientierte Arbeit mit Kindern aus Flüchtlingsfamilien. Für das bemerkenswerte Engagement wurde der Verein mit 1.000 Euro durch die Town & Country Stiftung gefördert.

Seit 2004 besitzt die Sektion Sangerhausen des Deutschen Alpenvereins eine eigene kleine Kletterhalle und seit 2014 einen 18 Meter hohen Kunstfelsen. Von Beginn an fühlt sich der Verein in einer sozialen Verantwortung gegenüber seiner Stadt und bietet grundsätzlich allen Kindern und Jugendlichen den kostenfreien Zugang zu seinen Anlagen. Viele temporäre, aber auch dauerhafte Projekte werden seitdem mit Kindern durchgeführt. Und das mit Erfolg: Die Zahl der jungen Kletterfans steigt stetig.  

Die Spende soll für die Anschaffung von Seilen, Kindergurten und Karabinern verwendet werden. Falk Bellmann, Botschafter der Town & Country Stiftung, übergab den symbolischen Spendenscheck und ergänzte: „Die Materialien werden dringend gebraucht, um die Sicherheit der Teilnehmer zu gewähren. Ich freue mich, dass der Verein nun die finanzielle Unterstützung bekommen hat, um neben den Betriebskosten auch Neuanschaffungen abzudecken.“  

Die Town & Country Stiftung vergibt 2018 zum sechsten Mal in Folge den Town & Country Stiftungspreis. Ein wesentliches Anliegen der Stiftung und der Botschafter ist die Unterstützung und Förderung von benachteiligten Kindern und Jugendlichen. Das soziale Engagement aller Mitarbeiter und Ehrenamtlichen des Deutsche Alpenverein - Sektion Südharz/Sangerhausen e.V. verhelfen den Betroffenen zu mehr Chancengleichheit.  

Der 6. Stiftungspreis beinhaltet Spenden in einer Gesamthöhe von fast 600.000 Euro. Es werden 500 Einrichtungen, die die Auswahlkriterien erfüllen, mit jeweils 1.000 Euro gefördert. Aus allen nominierten Projekten wählt eine unabhängige Jury das herausragendste Projekt pro Bundesland, welches mit einem zusätzlichen Förderbetrag von 5.000 Euro prämiert wird. Die Auszeichnung findet im Herbst 2018 anlässlich der Town & Country Stiftungsgala statt.  

Über die Town & Country Stiftung: 

Die Town & Country Stiftung wurde 2009 von Gabriele und Jürgen Dawo gegründet und hat es sich zunächst als Ziel gesetzt, unverschuldet in Not geratenen Bauherren und deren Familien zu helfen. Erweitert wurde dieses Vorhaben durch den Stiftungspreis, der gemeinnützigen Einrichtungen zugutekommt, die sich für benachteiligte, kranke und behinderte Kinder und Jugendliche einsetzen. 

Dank des Engagements der Town & Country Lizenzpartner unterstützt die Town & Country Stiftung u.a. Kinder und Familien, die der Hilfe bedürfen und freut sich über weitere Unterstützer. 

Weitere Informationen zur Town & Country Stiftung finden Sie unter www.tc-stiftung.de

Diese Pressemeldung wurde zuerst von der Town & Country Stiftung am 11.09.2018 veröffentlicht.

 

Drucken E-Mail